• Leica iCON grade iGG3 - Modernste Steuerung für Planiermaschinen

Leica iCON grade iGG3 - Modernste Steuerung für Planiermaschinen

Leica iCON grade iGG3 setzt neue Massstäbe bei der Erdbewegung und Feinplanie. Dieses System erhöht nicht nur Produktivität und Leistung, sondern bietet Ihnen höchste Flexibilität.

Das 3D System erlaubt automatische Maschinensteuerung. Es liefert Ihnen die herzustellenden Oberflächen und Trassen auf dem Bildschirm direkt in der Kabine. Sie sind zukünftig nicht mehr von Leitdrähten oder Absteckungen abhängig. Die Steuerung erfolgt über ein GNSS-/GPS-System oder eine Leica Totalstation. Sie arbeiten an jeder gewünschten Stelle des Projektentwurfs völlig unabhängig und genau.
iCON grade iGG3 unterstützt Leica iCON telematics, das Ihnen einfachen Datentransfer vom Büro zu den Maschinen, Fernsupport und einfaches Fuhrpark-Management über die iCONnect Website ermöglicht.

Leica iCON grade iGG3 steigert die Einsatzflexibilität Ihrer Maschine und die Produktivität erheblich, und trägt dazu bei Materialkosten bei der Erdbewegung und Feinplanie einzusparen. Das System lässt sich mit vielen Sensoren steuern, und kombiniert einfache Bedienung, unerreichte Flexibilität und eine Software mit selbsterklärender Benutzeroberfläche.
Der Schlüssel zum Erfolg von Leica iCON grade liegt in unserem einzigartigen PowerSnap™-Konzept – eine Dockstation, die den einfachen und schnellen Austausch von Bedieneinheiten - je nach Job - ermöglicht. Sie können auf dem Steuerpanel einfach zwischen 2D- und 3D- Betrieb wechseln, im weiteren können sie das Steuerpanel auch unter den Maschinen tauschen. Setzen Sie die Bedieneinheit einfach in die Steckkonsole und beginnen Sie mit Ihrer Arbeit.

Die wichtigsten Vorteile

  • Hohe Produktivität
    Maximale Maschinenauslastung und schnelle Amortisation ab dem ersten Tag, schnelle Fertigstellung der Planie. Sie sparen Zeit bei der Installation und können innerhalb von Minuten mit Ihrer Arbeit beginnen. iCON grade iGG3 speichert auch die Einstellungen.

  • Hohe Flexibilität
    Einzigartiges System mit Dockstation (PowerSnap™)
    Schnelles Entfernen wichtiger Komponenten schützt vor Diebstahl. Eine Dockstation für alle Bedieneinheiten.
    Voll ausbaubar vom Einstiegssystem (2D) bis zum 3D-System an der selben Bedieneinheit. Laser, Neigungslaser, Ultraschall, GPS und Totalstationen als Steuerungsoptionen. Einfacher Ausbau zum 3D-System – erwerben Sie jetzt eine Bedieneinheit für den 3D-Betrieb und nutzen Sie die volle Funktionalität zu einem späteren Zeitpunkt

  • Kosteneinsparungen
    Schneller Arbeitsablauf spart Betriebskosten. Keine Kontrollmessung der Planie erforderlich, hohe Effizienz der Maschinen ermöglicht schnelle Fertigstellung des Projektes

  • Unerreichte Flexibilität
    Müssen Sie sich für jede Baumaschine, z.B. Grader oder Raupe, eine Maschinensteuerung anschaffen? Nein. Leica Geosystems einzigartiges Anschluss-Stecksystem PowerSnap™ ermöglicht Ihnen je nach Aufgabe das Bedienpaneel zu wechseln.
    Ein Beispiel:
    Heute Betrieb mit GPS (3D) und morgen mit Laser (2D)? – Ändern Sie einfach den Betriebsmodus.
    Sie setzen heute einen Motor-Grader ein und morgen die Raupe? Setzen Sie die gleiche Steuer-/Bedieneinheit auf einer anderen Maschine ein.



Wenn Sie den Schritt zu einem 3D-System noch nicht wagen, können Sie das Paneel für den 3D-Betrieb erwerben und es später ausbauen.

Weitere Vorteile, die Ihre Produktivität steigern:

  • Berührungslose, versiegelte Bedieneinheit – keine fehlerhaften Steckverbindungen oder geknickte Kabel
  • Automatische Schildsteuerung (Side-Shift) für Motor-Grader durch unsere einzigartige Tri-Sonic-Technologie oder GPS und/oder Totalstationen.
  • Herstellen einer Bezugsoberfläche mit bis zu vier Neigungen ohne 3D-Entwurfsmodell
  • "Hold-Slope" ermöglicht die Einhaltung des Scharwinkels an Bruchkanten zur genauen Abtragung von Böschungskanten. Das System kompensiert die Mastneigung automatisch – keine Nachbesserung erforderlich
  • Arbeitet mit vielen Totalstationen und GNSS-Empfängern
  • Automatische Abschaltung beim Entfernen der Bedieneinheit. Maschinenspezifische bleiben an der Dockstation gespeichert.
  • Vollständige Unterstützung der iCON telematics Services




Hier finden Sie die Broschüre zum Download!